Enertex® EibPC²
Enertex® ENA²
NEU
Enertex® KNX SmartMeter
Enertex® KNX IP Secure Router
Enertex® KNX IP Secure Interface
Enertex® KNX TP Secure Coupler
NEU
Enertex® KNX Dual PowerSupply 1280
NEU
Enertex® KNX PowerSupply 960³
NEU
Enertex® LED PowerSupply 160 für 12 V, 24 V, 48 V
KNX 4Kanal LED Dimmsequenzer 5A als REG und für den Deckeneinbau
Enertex® ProxyTouch KNX
Enertex® SynOhr MultiSense KNX
Enertex® MeTa KNX
Enertex® AluRa

Enertex® ENA²

Bald verfügbar


Fernzugang und Schutz für Ihren KNX-Bus

Die Enertex® ENA² vereint zwei Funktionen in einem Gerät:
Sie bietet einen sicheren Fernzugang für Ihre mobilen Geräte oder zur Fernwartung durch Ihren Systemintegrator, und schützt das Gebäudenetzwerk vor dem ungewollten Zugriff lokaler Netzwerkgeräte.

Die Konfiguration ist auf die Anforderungen der privaten Gebäudeinstallation zugeschnitten, ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen. Dazu werden aktuelle Sicherheitsstandards eingehalten und etablierte VPN-Software eingesetzt.

Im Gegensatz zu anderen SmartHome-Fernzugangslösungen setzt die ENA² nicht auf die „Cloud“, sondern belässt Ihnen die Kontrolle über Ihre Daten und darüber, wer wann Zugang zu Ihrem Netzwerk erhält. Sie können optional unseren Relais-Server verwenden, wodurch Sie sich die Konfiguration Ihres Internet-Routers ersparen, und unabhängig von der Art Ihres Internetanschlussen sind (IPv4, IPv6, DS-Lite).
Dabei werden Ihre Ende-zu-Ende verschlüsselten Daten wie in einer Paketsortieranlage lediglich weitergereicht. Über KNX-Gruppentelegramme kann gesteuert werden, welcher Benutzer sich aus der Ferne einwählen darf.

In Zeiten von vernetzten Lampen oder Staubsaugern ist das „Sichere Gebäudenetzwerk“ essentiell für Ihre Daten und die Sicherheit und Zuverlässigkeit der KNX-Installation, da diese heutzutage praktisch immer auch mit dem Netzwerk verbunden ist.
Dazu verfügt die ENA² über zwei physikalisch getrennte Netzwerkanschlüsse. In der sogenannten demilitarisierten Zone, also dem bestehenden lokalen Netzwerk, das z.B. von Ihrem Internet-Router verwaltet wird, befinden sich Ihr Smartphone, Ihre PCs, aber auch Ihre IoT-Geräte. Die ENA² erstellt zudem ein „Geschütztes Gebäudenetzwerk“, mit dem Sie Ihre KNXnet/IP-Geräte verbinden. Durch die Trennung wird verhindert, dass Netzwerk-/IoT-Geräte, oft mit eigener Cloudanbindung, auf die Gebäudeinstallation zugreifen oder diese stören können.

Über die leicht zu bedienende browserbasierte Konfiguration legen Sie direkt auf der ENA² fest, auf welche Geräte zugegriffen werden darf. Sie können weiterhin über Ihre Visualisierung den Staubsauger steuern, ohne dass dieser über KNX Ihre Haustüre öffnen kann.

Somit bietet Ihnen die ENA² als einzige die Netzwerkfunktionen, die Sie benötigen:

Fernzugang und Sicheres Gebäudenetzwerk

  • Sicherer Fernzugang zum lokalen Netzwerk – ohne Cloud Ende-zu-Ende-verschlüsselt zwischen mobilem Gerät und ENA²
  • Optionale Vermittlung des Fernzugangs über Enertex Relaisserver, dadurch unabhängig von der Art des Internetanschlusses (IPv4, IPv6, DS-Lite) und keine Portweiterleitung nötig
  • Geführte Konfiguration direkt auf dem Gerät mit einem Webbrowser
  • Einfache Benutzerverwaltung
  • Integrierter kostenloser DynDNS-Dienst
  • OpenVPN-Server auf dem Gerät
    • Zugriff kann auf einzelne Benutzer eingeschränkt werden
    • Steuerbar über KNX Gruppenkommunikation
    • Kostenloses Client-Programm für alle üblichen Betriebssysteme verfügbar: Windows, Linux, MacOS, Android, iOS
    • VPN „on demand“: Automatischer Verbindungsaufbau auf iOS-Geräten
  • „Sicheres Gebäudenetzwerk“
    • Physikalisch getrennte Netzwerk-Schnittstellen für normales und geschütztes Netzwerk
    • Komfortable Freigabe und Filterung von Geräten
  • Verwendung von aktuellen Sicherheitsstandards und etablierter VPN-Software
  • Kompaktes DIN-Hutschienengehäuse (4 TE)
  • Busgespeist über die integrierte Busschnittstelle
  • Leistungsaufnahme typ. 1,8 W (Auslastungsabhängig)
Downloads